Startseite / Home

AKTION -15% Aktion Bündelangebot

| 425381 Seitenaufrufe
Referenzen für unsere Fachvokabulare
Dr. Michael Schmeiser
Facharzt für Unfallchirurgie
OÖ.

Ich möchte mich auf diesem Wege für die freundliche und professionelle Betreuung im Rahmen der Anschaffung des Sprachprogrammes Dragon Naturally Speaking sowie des digitalen Diktiergerätes Philips 9620 herzlich bedanken. Ich verwende das Programm zwar erst etwa 4 Wochen, aber es ist aus meinem Arbeitsprozess nicht mehr wegzudenken. Ich brauche für meine Diktate, vor allem Gutachten keine Schreibkraft mehr, insbesonders erspare ich mir auch das tlw. mühsame Korrekturlesen. Insgesamt kann ich eine tägliche Zeitersparnis von mindestens einer Stunde verbuchen und zusätzlich können meine Geschäftspartner die Akten rascher wieder in ihren Händen halten. Das Programm übersteigt meine Erwartungen um das vielfache, ich verstehe nicht, warum noch immer viele meiner Kollegen sich mit den herkömmlichen Systemen (tlw. immer noch analog!) herumquälen. Die Anschaffung incl. Neuerwerb eines (notwendigen)leistungsstarken Laptops hat sich in 3 Monaten locker amortisiert, danach arbeitet mein System KOSTENLOS für mich.......... Herzlichen Dank noch einmal!

Schon nach kurzer Einarbeitungszeit hat sich das Sprachprogramm in der täglichen Praxis bestens bewährt. Da die Bedienung so problemlos ist, verwendet man es auch für kurze Aktenvermerke. Die Erkennungsquote ist sehr hoch und es ist nicht einmal eine übertrieben deutliche Aussprache erforderlich.

Das Upgrade auf die letzte Version hat noch einmal eine merkliche Verbesserung gebracht. Man kann diese Sprachprogramm in Kombination mit dem Fachvokabular iurisdictation® nur weiter empfehlen.

Dr.Andreas Eckert

Geschäftsführer

AVUS

Internationale Schadenregulierungen


Sehr geehrter Herr Dr. Schirnhofer,

Ich verwende ihr Spracherkennungsprogramm sehr häufig. Sowohl in meiner internistischen Ordination bei der Erhebung der Anamnese, als auch im Rahmen meiner Gutachtertätigkeit bei den Patienten vor Ort ist es mir eine große Hilfe.

Zusammenfassend ist diese Programm für mich auf jeden Fall eine tolle Ergänzung und hilft mir meine Abläufe zu beschleunigen.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Christoph Jocher

sehr geehrter Herr Sahora!
(Vertriebspartner unseres medizinischen Fachvokaulars ratiodat®MED)
Eine kurze Rückmeldung betreffend meiner Spracherkennung, Dragon 10:
Seit der Umstellung auf die Version 10 bin ich begeistert was Fehlererkennung und Geschwindigkeit betrifft. Einen Arztbrief diktiere ich in etwa 10 min (Beginn Diktat bis Versand intensive Rechnungslegung, Buchhaltung). Dadurch gelingt es mir, den Patienten kurz ins Wartezimmer zu bitten, ihm den fertigen Arztbrief mitzugeben, die Patienten zeigen sich durchwegs erstaunt, sind dankbar über die Mitgabe der Befunde.
Diesen Text hier diktiere ich fehlerfrei, unglaublich, ich weiß nicht wie ich Ihnen danken kann.
In der letzten Woche habe ich etwa 30 Arztbriefe diktiert, der Laden läuft.
Im Vergleich zur Version neun (außer ich würde es mir einbilden) besteht ein Quantensprung (übrigens wurde auch das Wort Quantensprung richtig erkannt).
Ich rede vor mich hin, das Programm schreibt mit, ich bin begeistert, ich diktiere momentan zu Hause am Laptop, die neuen Sprachdaten werden abends automatisch in der Praxis am Server gesichert.

Dr. Thomas Wiederin
Neurologische Praxis
Dr. med. Thomas Wiederin
Facharzt für Neurologie, Notarzt
Vorarlberg

Rechtsanwalt Mag Stefan Lehner
Wien

„Ich verwende das Spracherkennungsprogramm seit einigen Monaten. Die zu Beginn vorzulesenden Texte und der Import des juristischen Fachvokabulars von der mitgelieferten CD sind binnen weniger Minuten erledigt. Danach steht ein Dienst zur Verfügung der eine erstaunlich hohe Treffsicherheit und sehr geringe Fehlerquote aufweist. Für Juristen wohl unverzichtbar ist das Zusatzprogramm für juristische Berufe, da darin der Sprachschatz des österreichischen Juristen bereits vordefiniert ist und auch individuell nach persönlichen Bedürfnissen erweitert werden kann. Auch das Diktieren von mail und Web – ERV ist möglich. Hardware mit viel Arbeitsspeicher ist zur Beschleunigung der Spracherkennung zu empfehlen.
Das Programm Version 10 ist ein wichtiges Hilfsmittel für meine Kanzlei.

Sehr geehrter Herr Dr. Schirnhofer,

seit dem Jahr 2004 verwende ich die von Ihnen vertriebene Spracherkennungssoftware Dragon mit dem juristischen Wörterbuch, nunmehr in der Version 9 und bin damit wirklich sehr zufrieden! Der Zeitbedarf für die Einrichtung von Mikrofon und Sprachdateien beträgt kaum mehr als 30 min, die spezifische Befehlssprache ist mir inzwischen so geläufig, dass ich Dragon in allen wesentlichen Funktionen ganz intuitiv bediene. Der große Vorteil für mich als Unternehmensberater und Sachverständigen ist aber, dass ich die Entwicklung eines Konzeptes oder eines Gutachtens buchstäblich vor Augen haben und meine eigenen Gedanken mitverfolgen kann, wodurch meine Produktivität gegenüber der früheren Vorgangsweise, ein Band zu besprechen, eine Sekretärin schreiben zu lassen und um womöglich erst am nächsten Tag an diesem Thema weiterarbeiten zu können, ganz wesentlich gestiegen ist. Und nebenbei spart Dragon bei mir die nicht unerheblichen Kosten einer schreibkundigen Mitarbeiterin.

mfg

ronald tauscher

Dr. Ronald Tauscher
Unternehmensberater
Allgemein beeideter und gerichtlich
zertifizierter Sachverständiger

CTE Certified Turnaround Expert



Rechtsanwalt
Dr. Berthold Garstenauer
Salzburg

Spracherkennungsprogramm mit Fachvokabular iurisdictation(r) sehr gut praxistauglich, wird von mir vor allem bei längeren Schriftsätzen eingesetzt.

Rechtsanwälte
Dr. Michael Göbel
Dr. Markus Groh
Rechtsanwälte in Wien

die erste große positive Überraschung war, dass bereits nach Absolvieren des Kurz- Trainings sehr gute Ergebnisse erzielt wurden. Nach ca. einer Woche und konsequentem Bedienen des Korrekturmodus war das Ergebnis bereits so, dass die Fehlerquote auf ein Minimum gesenkt wurde. Besonders wertvoll und empfehlenswert ist auch das Paket der juristischen Spezialwörter. Hervorzuheben ist, dass dieses Programm im Gegensatz zu anderen am Markt befindlichen Sprachprogrammen tatsächlich in jede Anwendung schreibt, insbesondere auch im Programm der Firma „Advokat“ und in sämtlichen Windows-Programmen problemlos funktioniert. Vereinfacht könnte man sagen, dass die Stimme weitgehend die Tastatur ersetzt.
Das Programm ist ein echter Gewinn für unsere Kanzlei.

Dr. Georg Hesz
Rechtsanwalt in Wien

Benütze das Spracherkennungsprogramm mit dem Fachvokabular bereits seit einem Jahr, bei richtiger Bedienung ersetzt es eine vollwertige Schreibkraft. „Sprachwörterbuch“ ist einzigartig.

Dr. Günter Harrich
Rechtsanwalt in Wien

gewaltige Arbeitserleichterung, ein wesentlicher Vorteil ist, dass beispielsweise Anspruchschreiben und dergleichen Schreiben mehr direkt in Gegenwart des Mandanten angefertigt werden und letztlich fertig sind.
Zwecks besserer Dokumentation des Aktes werden auch vermehrt Aktenvermerke angelegt die früher aus zeitlichen Gründen nicht angelegt wurden, auch zur eigenen Sicherheit, da von Klienten auch die Kenntnisnahme sofort schriftlich bestätigt werden kann.
Auch bei Schriftsätzen und Rechtsmittelausführungen ist das Programm sehr praktisch.
Wichtig ist auch der Umstand, dass das Vokabular juristisch schon vorgefertigt ist.
Dank des Fachvokabulars iurisdication® kann man sehr schnell in die Materie einsteigen.

Ing. Hannes Imendörffer
KFZ Sachverständiger in Wien

Sehr praktisch für die Vorbereitung von Konzepten mündlicher Gutachten, auch für die schriftliche Ausfertigung von Befund und Gutachten, positiv überrascht hat mich, dass der Einstieg relativ rasch und einfach ist. Das Programm ist unkompliziert. Ich verwende es im beruflichen Alltag, es ist praxistauglich und benütze es ständig, besonders hilfreich war die Vokabularanpassung durch iurisdictation® .

Sabine Schweiger-Schirnhofer
diplomierte Logopädin, Mondsee

Seit Sprachcomputer.at bei mir die Spracherkennung installiert hat werden Befundberichte schneller verfasst und die Abrechnung mit den Krankenkassen schneller abgewickelt. Aus meiner Ordination ist Spracherkennung nicht mehr wegzudenken.

DDr. Gerald Fürst
Rechtsanwälte Partnerschaft
Mödling

Wir beschäftigen uns bereits seit 3 Jahren mit dem Thema Spracherkennung durch Computer und sind nach mehreren Fehlschlägen mit anderen Produkten erstmals sehr positiv von der Funktionsweise und der Treffergenauigkeit von Dragonspeech in Kombination mit dem Wörterbuch iurisdictation(r) überrascht. Insbesondere bei längeren Diktaten ist mit Hilfe der Diktiersoftware das Einfügen vergessener Gedanken in den schon geschriebenen Text durch Platzieren des Cursors an die Stelle, an der fortgesetzt werden soll, sehr praktisch.
Das Programm lässt sich problemlos in den Arbeitsablauf unserer Kanzlei einbinden. Die Tätigkeit des Sekretariats beschränkt sich auf das Einsetzen der Adressen und die Textformatierung. Den Umstieg auf Spracherkennung haben wir nicht bereut.

RA Mag. Matthias Prückler, 1080 Wien:

Nach nunmehr fünfmonatiger Erfahrung mit der über sprachcomputer. at gekauften und installierten Software, kann der Schluss gezogen werden, dass die bisher vorhandenen Zweifel am Nutzen eines solchen Programmes vollends ausgeräumt sind. Ich bin der Meinung, dass dieses Programm, bei richtiger Anwendung und unter Verwendung des Vokabulars für Juristen, nicht nur eine Schreibkraft ersetzt, sondern auch das Verfassen von längeren und juristisch anspruchsvolleren Schriftsätzen dadurch vereinfacht, dass das Geschriebene inhaltlich sofort korrigiert und bearbeitet werden kann. Ein weiterer großer Vorteil an diesem Programm gegenüber den bisher geläufigen ist, seine rasche Installation und die sehr kurze Lernphase. Ich finde dieses Programm verdient das Prädikat wertvoll!

Spracherkennung - Tippen war gestern!

Bitte warten

Aktion wird ausgeführt!
Bitte haben sie einen Moment Geduld!