Startseite / Home

AKTION -15% Aktion Bündelangebot

| 413369 Seitenaufrufe
Das ist die Arbeitsweise der Zukunft

Rechtsanwalt Mag. Stephan Meusburger setzt auf das Philips SpeechMike Premium kombiniert mit Dragon Spracherkennung für Juristen
Die Fakten

Kunde
Rechtsanwaltskanzlei, www.mlaw.at Mag. Stephan Meusburger, LL.M.

Mobile Diktatlösung

In der Rechtsanwaltskanzlei von Stephan Meusburger in Wien wird der Einsatz von neuen Technologien groß geschrieben.

Seit 1988 werden in der renommierten Kanzlei sowohl private Klienten als auch Unternehmen unterschiedlicher Größenordnungen professionell beraten und maßgeschneiderte Lösungen zeitnah erarbeitet.

In der Zeitspanne seit der Gründung hat sich vor allem eines geändert: dem Faktor Zeit wird immer größere Bedeutung zugeschrieben.
Digitales Diktieren zählt bereits seit Langem zur täglichen Arbeitsweise der Kanzlei, um so effizient wie möglich zu arbeiten.

Der Anwalt hatte einige Zeit ausschließlich das mobile Diktiergerät Pocket Memo 9620 und die SpeechExec Diktier- bzw. Transkriptionssoftware von Philips im Einsatz.
Das Diktat wurde nach Fertigstellung in die Software geladen und war dann sofort für die Schreibkraft zur Weiterbearbeitung verfügbar.

Auch heute ist dies noch eine sehr gängige Installation in vielen Kanzleien.
Distributionspartner
Dr. Nikolaus Schirnhofer
www.sprachcomputer.at


Die Lösung
Philips SpeechMike Premium LFH3510
Philips Pocket Memo digitales Diktiergerät LFH9620
Philips SpeechExec Pro
Diktiersoftware LFH4400
Dragon NaturallySpeaking Professional


Herstellerkontakt
Othmar Schrempf, Sales Management
Erik Domaracki,
Technical Service
und Support Management


„Ich arbeite gerne mit dem SpeechMike Premium, es erfüllt sämtliche Anforderungen, die man als Jurist an ein Diktiergerät stellt und liefert die besten Spracherkennungsergebnisse, die ich bis jetzt gesehen habe.“

Mag. Stephan Meusburger, LL.M.
Der Schritt zur Spracherkennung

Um die Erstellung von juristischen Dokumenten noch mehr zu beschleunigen, entschloss sich Stephan Meusburger vor fünf Jahren auf den Zug der Spracherkennung aufzuspringen, welche er seit Dezember 2012 mit dem USB-Diktier-mikrofon Philips SpeechMike Premium ausführt.

Der Diktier-Workflow heute I
n der Kanzlei wird hauptsächlich direkt am Arbeits platz mit dem Einsatz von Spracherkennung diktiert. Dabei diktiert Herr Meusburger mit dem SpeechMike Premium und der Text wird direkt in der eingesetzten Kanzleisoftware in eine Dokumentenvorlage eingefügt. Die Dokumente werden in Echtzeit erstellt – schneller geht es nicht. Unterwegs verwendet Herr Meusburger nach wie vor das digitale Pocket Memo und lässt die Spracherkennung ausführen, wenn er wieder im Büro ist bzw. in seltenen Fällen eine Schreibkraft das Dokument erstellen.

Ausgezeichnete Ergebnisse
trotz Umgebungslärm

„Es ist bemerkenswert, wie gut die Spracherkennung mit dem SpeechMike Premium funktioniert. Mit dem zuvor verwendeten Headset gab es oft Probleme durch Umgebungsgeräusche, vor allem wenn das Fenster geöffnet war. Mit dem SpeechMike Premium habe ich dieses Problem überhaupt nicht mehr, diese Geräusche werden einfach gefiltert“, so Stephan Meusburger.
Erreicht wird dieses herausragende Ergebnis mittels der neuen Technologie, welche hinter dem Mikrofon des SpeechMike Premium steckt. Dieses ist vom Gehäuse entkoppelt, wie es bei Studiomikrofonen der Fall ist. In Kombination mit dem integrierten Filter und dem speziellen Mikrofongitter werden sämtliche Geräusche, die nicht aufgezeichnet werden sollen, herausgefiltert. So kann man sicher gehen, dass wirklich nur das tatsächlich gesprochene Wort in die Spracherkennung einfließt.

Komfortable Bedienung

„Die bequeme Handhabung des SpeechMike Premium durch die Mausfunktionen direkt am Gerät hat mich ebenfalls überzeugt. Jetzt kann ich umfangreiche Dokumente ganz einfach diktieren und bearbeiten“ ergänzte Stephan Meusburger.

Eine abgerundete Diktierlösung

Mit dem SpeechMike Premium, der Sprach-erkennung von Dragon, dem von Rechtsanwalt Dr. Schirnhofer entwickelten Fachvokabular für österreichische Juristen, und dem mobilen digitalen Pocket Memo für unterwegs hat die Kanzlei eine abgerundete Diktierlösung und somit die perfekte Basis für eine rasche Bear-beitung von juristischen Problemstellungen.

„Ich arbeite gerne mit dem SpeechMike Premium, es erfüllt sämtliche Anforderungen, die man als Jurist an ein Diktiergerät stellt und liefert die bes-ten Spracherkennungsergebnisse, die ich bis jetzt gesehen habe“, rundet Stephan Meusburger ab.

© 2013 Speech Processing Solutions GmbH. Alle Rechte vorbehalten.

Philips und das Philips-Schild sind eingetragene Warenzeichen von Koninklijke Philips Electronics N.V. und werden von Speech Processing Solutions GmbH unter Lizenz von Koninklijke Philips Electronics N.V. benutzt. Alle Warenzeichen sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.

www.philips.com/dictation

Spracherkennung - Tippen war gestern!

Bitte warten

Aktion wird ausgeführt!
Bitte haben sie einen Moment Geduld!